Du betrachtest gerade #earthovershootday2021

#earthovershootday2021

Der diesjährige Earth Overshoot Day fällt auf den 29. Juli. Heute hat die Bevölkerung die Ressourcen verbraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres wiederherstellen kann. Ein halbes Jahr zu früh! Denn ab heute stehen wir bei unserer Mutter Erde in der Schuld.

Durch unsere Forderungen für eine Agrar- und Ernährungswende und eine Mobilitätswende wollen wir unseren Beitrag zu einem nachhaltigen Leben leisten. Durch die Einsparungen von Emissionen kann dieser Tag auf einen späteren Zeitraum verschoben werden. Ganz nach dem Motto der Earth Overshoot Day Organisation, sie versuchen unter #movetheday Beiträge zu sammeln, welche sich genau dieser Bewegung anschließen.

Jede*r kann zum Beispiel unter Brot für die Welt ihren oder seinen ökologischen Fußabdruck ausrechnen und somit erkennen wie umweltfreundlich oder -feindlich sein oder ihr Lebensstil für die Welt ist.

“Wir konsumieren und wirtschaften als gäbe es kein Morgen. Die Zeche dafür zahlen unsere Kinder und Enkelkinder. Wir müssen den Raubbau beenden und endlich in den natürlichen Grenzen der Erde leben. Dafür müssen wir unsere Finanz- und Wirtschaftssysteme auf Nachhaltigkeit umstellen. Für unseren Lebensstil fallen in Südamerika, Afrika oder Asien Bäume, verschmutzen Flüsse, schwinden Tierbestände oder sterben Arten ganz aus. Deutschland als erfolgreiche Industrienation gehört an die Spitze einer weltweiten Bewegung für eine faire und die Grenzen der Erde respektierende Wirtschaft.” Eberhard Brandes, geschäftsführender Vorstand des WWF Deutschland.