30.000 km fürs Klima: 1.344 Menschen pilgerten schon mit

Aus Anlass des gestrigen Aktionstags in Dresden zieht der 3. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit eine Zwischenbilanz:  Seit dem Start am 9.9. in Bonn haben sich bereits 1.344 Menschen an dem Marsch fürs Klima beteiligt. Neben wechselnden Tagespilger/innen gibt es dabei auch eine feste Gruppe von Dauerpilgern, welche die gesamte Strecke von 1.700 km bis Katowice gehen. Bis einschließlich Dresden hatten sie davon 1.105 geschafft.

Addiert man die gelaufenen Kilometer aller Pilger/innen, haben die Pilger insgesamt bereits 31.912 Kilometer „erlaufen“.

Fotos: Pilger am 30.10.2018 auf dem Weg von Meißen nach Dresden (c) Pilgerweg für Klimagerechtigkeit