29.04.2015 – Vatikanstadt

Papst spricht mit Ban Ki Moon über Klimawandel

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat im Vatikan an einer internationalen Konferenz zum Klimaschutz teilgenommen. Der Klimawandel sei das „bestimmende Thema unserer Zeit“, zitierte Radio Vatikan am Dienstag aus seiner Eröffnungsrede. Er wirke sich weltweit auf Gesundheit und Wohlstand, Nahrungs- und Trinkwassersicherheit, Migration, Frieden und Sicherheit aus. Vor allem die Ärmsten litten unter den Folgen des klimatischen Wandels, obwohl sie ihn selbst nicht verursacht hätten, so Ban. Die Staatengemeinschaft könne auf die Herausforderungen nur gemeinsam reagieren. Dabei sei sie auf die großen Religionen und die Wissenschaft als Verbündete angewiesen.
Lesen Sie den ganzen Beitrag auf weltkirche.katholisch.de

 

April 2015 / Aufruf

Aufruf unserer Schirmherrinnen und Schirmherren zum Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit.
Gemeinsam nach Paris zur UN-Klimakonferenz 2015!
13. September – 28. November 2015

 

Porträt Frau Kortmann 150Karin Kortmann

Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken

„Das Überleben der Menschheit und unserer Erde braucht nachhaltige Politiken. Paris ist mehr als eine Folgekonferenz in der Geschichte des UNFCCC. Ein weiteres Vertagen und Verzögern von ambitionierten weltweiten Klimazielen führt zu einem globalen Kollaps. Die Aufschreie von Mensch und Natur sind nicht zu überhören.“


kurschus 150Präses Annette Kurschus

Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen

„Immer mehr, immer schneller, immer höher, immer weiter:
Die Spirale des Wachstums geht auf Kosten der Natur und der Menschen. Mit dem Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit wollen wir zeigen: Es gibt Wege aus dieser Spirale hinaus.“

 

 

Lesen Sie hier den gesamten Aufruf