Aussendung und Segnung der Pilger in Bonn

Der 3. ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit startete am 9.9. im Rahmen eines ökumenischen Festgottesdienstes zum 70-jährigen Bestehen des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) um 10 Uhr in der Bonner Lukaskirche. Hier erhielten die Pilgerinnen und Pilger einen Reisesegen und wurden feierlich auf ihren rund 1.700 km langen Weg entsandt.

Foto: Aussendung der Klimapilger vor der Lukaskirche in Bonn am 9.9.2018. In der ersten Reihe (v.l.): Brigitte Schmidt (Pastoralreferentin Bonn), Sabine Udodesku (Evangelische Kirche in Deutschland), Manfred Rekowski (Präses der Evangelische Kirche im Rheinland), Jens Knölker (Pilger), Pilgerin, Oberkirchenrätin Barbara Rudolph (links hinter ihr verdeckt: Erzpriester Constantin Miron, Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland).

© Simon Veith – nachhaltige Fotografie

Link teilen