Sie sind hier

Etappeninformationen

Etappeninformation

Sonntag, September 23, 2018

Etappe 15 Soest - Lippstadt So, 23.09.

Startzeit: 11:15 - Ungefähre Ankunftszeit: 18:00

Wichtige Orte

Sonntag, September 23, 2018

Gottesdienst:
10:00 Uhr Ev. Kirchengemeinde St.-Maria-zur-Wiese Wiesenstraße 26, 59494 Soest
Startort:
11:15 Uhr Ev. Kirchengemeinde St.-Maria-zur-Wiese Wiesenstraße 26, 59494 Soest
Veranstaltung:
13:15 Uhr Haus Düsse Haus Düsse 2, 59505 Bad Sassendorf
Zielort:
18:00 Uhr Gymnasium Schloss Overhagen Schlossgraben 17-19, 59556 Lippstadt-Overhagen
Gottesdienst:
10:00 Uhr Schöpfungs- und Pilgergottesdienst (Unabhängig von der Etappe!) Holzmindener Straße 6, 37639 Bevern

Ablauf im Detail

Sonntag, September 23, 2018


10:00 ev. Gottesdienst mit Präses Kurschus;
Koop ACK in Soest
11:15 Lospilgern mit Präses Kurschus
13.15 Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse: Mittagessen
14.15 Uhr "Nachwachsende Rohstoffe: Ein Beitrag zu Klimaschutz und Biodiversität vom Feld"
15:00 lospilgern
18:30 Ankunft Schloss Overhagen
19.00 Uhr Abendessen und gemütliches Beisammensein bei Musik
20.00 Uhr Begegnung mit Weihbischof König / Abendgebet in Schlosskapelle

Anlässlich des Pilgerwegs wird es einen Schöpfungsgottesdienst im Rahmen von Kirche und Kino des Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerders über den Film „Guardians of the Earth – Hüter der Erde“ geben. Der Film ist eine aufrüttelnde Dokumentation über den Klimawandel und die Rettung der menschlichen Spezies. Regisseur Filip Antoni Malinowski macht aus der revolutionären Weltklimakonferenz 2015 (COP 21) von Paris einen elektrisierenden Polit-Thriller. Was sind das für Menschen, die über die Zukunft unseres Planeten entscheiden? Wer ist Superheld und wer Superschurke? Die nächste Runde in diesem Konflikt ist die Weltklimakonferenz im Dezember 2018 im polnischen Kattowitz (Katowice), zu der der Pilgerweg führt. Der Schöpfungsgottesdienst zum Film und Pilgerweg findet am 23. September um 10 Uhr in der Johanniskirche Bevern statt. Pastorin Wargel und Team werden auf die durch die Menschen bedrohte Schöpfung eingehen und den eindrucksvollen Text von Jörg Zink „Die letzten sieben Tage der Schöpfung“ vortragen. Außerdem wird aktuell vom Pilgerweg berichtet und zum Handeln aufgerufen werden. Alle Gottesdienstbesucher erhalten wie gewohnt einen Chip, mit dem sie den Film zu einem ermäßigten Preis von 5 Euro ansehen können. https://st-johannis-bevern.wir-e.de/aktuelles