Jugendliche

Seid Ihr bereit, Euch auf etwas Neues und Unbekanntes einzulassen?

  • Für eine echte Herausforderung?
  • Für politisches Engagement für den Klimaschutz?
  • Für eine Reise mit wenig Gepäck?

P1110572©Martina-Kampmann-(7)Pilgern heißt runterkommen, entschleunigen, abschalten, umorientieren – Pilgern kann zur Chill-Out-Zone werden, aber auch eine Challenge:
Jeden Tag eine neue Etappe schaffen, einen neuen Ort erreichen. Mit sich und den Anderen gemeinsam unterwegs sein und den Alltag hinter sich lassen. Sich einlassen auf eine besondere Form des Reisens und eine besondere Mission: Die Verbindung von spiritueller Besinnung mit politischem Engagement für den Klimaschutz.

Ihr werdet Euer Durchhalten und eure Leistung selber spüren und „sehen“, Ihr lernt auf dem Weg, Euch selbst zu vertrauen und Position zu beziehen zu Umweltfragen und Klimapolitik.

Einzelne Etappen planen spezielle Events für Jugendliche und Jugendgruppen, so zum Beispiel Pilgern bei Nacht. (Nähere Informationen könnt Ihr bei den Koordinatoren der einzelnen Etappen anfragen)
Auch der BDKJ Hagen ist bereits im Vorfeld aktiv und wird uns auf einer Teilstrecke begleiten. www.bdkj-hagen.de/klimapilgern

Wichtig: Jugendliche unter 18 Jahren müssen eine volljährige Begleitung mitbringen.

Jugendgruppen müssen ebenfalls (der Gruppengröße entsprechend ausreichend) volljährige Betreuungspersonen mit dabei haben.

Alles, was wir zum Laufen und Übernachten brauchen, nehmen wir selbst mit. Das Packen muss also gut geplant sein! Wie viel brauche ich eigentlich wirklich? Schlafsack, Isomatte, Kleidung, Toilettenartikel und Wasserflasche, das ist schon viel. Was nehme ich noch mit?

Unser Vorschlag: Wanderrucksack (35 bis 50 Liter) + Regenhülle für schlechtes Wetter, festes Schuhwerk/Wanderschuhe (wasserfeste, nicht reibende, gut eingelaufene Schuhe), Sandalen/Flipflops, Kleidung: 3 Paar Strümpfe, 2-3 Paar Unterhosen, 1 lange Hose, 1 kurze Hose, 2-3 T-Shirts, 1 Fleecepullover, 1 Regenjacke, 1 Regenhose, 1 Schirmmütze/Cap, Badekleidung sowie einen (sparsam gepackten) Kulturbeutel.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung!