Wuppertal-Remagen

Wuppertal 300Die siebte Etappe des Ökumenischen Pilgerweges führt uns von Wuppertal nach Remagen.

Die einzelnen Tagesabläufe dieser Etappe sind bislang wie folgt:

  1. Ruhetag/Bergfest in Wuppertal am 25.10.15
    10:00 Uhr Gottesdienst in der Unterbarmer Hauptkirche.
    15:00-18:30 Uhr Bergfest im Tagungshaus der Vereinten Evangelischen Mission mit inhaltlichen Podien, Markt der Möglichkeiten und Kulturprogramm.
    Das ausführliche Programm für das Pilgerfest in Wuppertal steht hier zum Download bereit.
  2. 26.10.15 Wuppertal – Solingen (21 km)
    8:30 Uhr ab Tagungszentrum Auf dem Heiligen Berg, Missionsstr. 9, Wuppertal
    Inhaltlich: Wuppertal-Institut, Station Natur und Umwelt, Haus Müngsten
    19:30 Uhr: Agenda-Nachtcafé in der Stadtkirche Solingen: „Geht doch! Klimagerechtigkeit finanzieren“
    Das ausführliche Programm dieses Tages steht hier zum Download bereit.
  3. 27.10.15 Solingen – Leverkusen-Opladen (23 km)
    8:30 Uhr ab Haltestelle Burg Seilbahn, Solingen-Unterburg
    Inhaltlich: NaturGut Ophoven
    19.30 Uhr: Opladener Gespräche in der Marienschule: Der ökologische Rucksack
    Das ausführliche Programm dieses Tages steht hier zum Download bereit.
  4. 28.10.15 Leverkusen-Opladen – Köln (22 km)
    8:15 Uhr ab Bielertkirche, Bielertstr. 14, Leverkusen-Opladen
    Inhaltlich: renaturierte Dhünn, Neulandpark, Bayer-Werk
    17:00 Uhr Andacht im Kölner Dom – Poster zum Download
    20:00 Uhr Kölner Klimaschutzabend im Colabor, Vogelsanger Str. 187, 50825 Köln – die Einladung finden Sie hier
    Das ausführliche Programm dieses Tages steht hier zum Download bereit.
  5. 29.10.15 Köln: Exkursions- und Pilgertag (20 km)
    2 parallele Aktivitäten
    a) Exkursion Braunkohletagebau Inden (ca. 50 km von Köln) Download Exkursionsprogramm
    Treffpunkt Langzeitpilger: 08:00 Uhr, DPSG-Haus: Rolandstr. 61, 50677 Köln
    Treffpunkt Tagespilger: 09:30 Uhr, Kath. Pfarrzentrum Inden/Altdorf, Geuenicherstraße, 52459 Inden
    b) Pilgerweg von Köln – Bonn (teilweise mit ÖPNV) Download Pilgerstrecke
    Treffpunkt: DPSG-Haus, 08.15 Uhr, Morgenimpuls und Start
    18:00 Uhr Begrüßungsabend für die Pilger im Pfarrheim St. Martin, Klosterbergstr. 6, Bonn-Bad Godesberg / Treffpunkt beider Gruppen, Verteilung der Schlafplätze
  6. 30.10.15 Bonn: Workshoptag
    09:30 Uhr Treffpunkt der Langzeitpilger vor dem Alten Rathaus am Bonner Marktplatz, Markt 2, 53111 Bonn
    10:00 Empfang bei der Stadt mit dem Oberbürgermeister
    10:30 Treffpunkt der Tagespilger vor dem Alten Rathaus am Bonner Marktplatz, Markt 2, 53111 Bonn,
    Pilgerweg durch die UN-Stadt Bonn,
    11:55 Andacht („Fünf vor zwölf“) vor dem UN-Klimasekretariat mit Bischof Ackermann (Bistum Trier) und Pfr. Cornelia Füllkrug-Weitzel (Brot für die Welt), UN Campus, Platz der Vereinten Nationen 1, 53113 Bonn
    14:30 Podiumsdiskussion zu Klima und Entwicklung, Ort: GIZ, Friedrich-Ebert-Allee 40 in 53113 Bonn
    18:00 Gemeindeabend im Gemeindehaus der Ev. Johannes-Kirchengemeinde, Zanderstr. 51, Bonn-Bad Godesberg

    Das Tagesprogramm zum Download finden Sie hier.
    Hier geht’s zum Radiobeitrag von Himmel+Erde.
  7. 31.10.15 Bonn-Bad Godesberg – Remagen (20 km)
    Treffpunkt: 09:15 Uhr, Pfarrgemeinde St. Albertus-Magnus, Albertus-Magnus-Str. 37 in 53177 Bonn-Pennenfeld
    Inhaltlich: Biodiversität, Besuch Natura 2000-Gebiet Rodderberg
    18:30 Reformationsgottesdienst, Ev. Friedenskirche in Remagen, Marktstr. 25, Remagen
    Anschließend kurzes Zusammensein im Gemeindezentrum
    Download der Einladung zu diesem Tag

Weitere Informationen zu dieser Etappe und Materialien zum Download finden Sie auf der Internetseite der Evangelischen Kirche im Rheinland unter www.ekir.de/klima

Verantwortliche Etappenkordinatoren und Ansprechpartner
sind Richard Brand und Markus Perger.

Kontakt:

Richard Brand
Evangelische Kirche im Rheinland
Landeskirchenamt, Abt. III
Referent Umwelt, Klima, Energie
Hans-Böckler-Str. 7
40476 Düsseldorf
Fon: 0211 4562-516
E-Mail: richard.brand@ekir-lka.de

Markus Perger
Erzbischöfliches Generalvikariat
Referat Mission, Entwicklung, Frieden
Marzellenstr. 32
50668 Köln
Fon: 0221 16421624
E-Mail: markus.perger@erzbistum-koeln.de