Ludwigshafen-Metz

Ludwigshafen 300Die zwölfte Etappe des Ökumenischen Pilgerweges führt uns von Ludwigshafen nach Metz und ist ein Zulauf aus der südlichen Region Deutschlands zum Ökumenischen Pilgerweg.

Die einzelnen Tagesstrecken dieser Etappe sind wie folgt:

  1. Workshoptag in Ludwigshafen am 7.11.15
    Vor dem eigentlichen Pilgerstart am 8.11.15 findet ein Workshoptag mit Fachkonferenz in Ludwigshafen statt. Eine Anmeldung für diesen Tag bzw. die Konferenz kann aus organisatorischen Gründen nur noch direkt über die Email-Adresse umwelt@elan-rlp.de und bis zum 15.11.15 erfolgen! Die Fachkonferenz „Regionales Wirtschaften als Chance für globale Gerechtigkeit“ mit Vorträgen und Workshops tagt im Heinrich-Pesch-Haus / Frankenthaler Str. 229 / Ludwigshafen / www.heinrich-pesch-haus.de von 9.00 – 17:30 Uhr
    Den Flyer zum Programm finden Sie hier.
    Um 19:00 Uhr feiern wir den Eröffnungsgottesdienst des sueddeustchen Zulaufs zum Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit in der Katholischen Kirche St. Ludwig / Ecke Wredestraße – Bismarckstraße / Ludwigshafen Mitte
    Die Unterbringung der Pilger erfolgt größtenteils gemeinschaftlich in der Jugendkirche Lumen.
  2. Ludwigshafen-Bad Dürkheim am 8.11.15 (23,8 km)
    Um 9:00 Uhr beginnt der Auftakt für den Zulauf u.a. mit einem Grußwort von Eveline Lemke (Wirtschaftsministerin RLP)
    Treffpunkt für die Tagespilger ist der Berliner Platz / 67059 Ludwigshafen am Rhein. Der Abmarsch erfolgt dann um 9:30 Uhr.
    Gegen11:00 Uhr wird in der Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt in Oggersheim kurz Station gemacht mit einem Gebetsimpuls durch eine MinistrantInnengruppe.
    Die Mittagszeit verbringen wir mit einem Essen und der Vorstellung der „Grüne Gockel-Gemeinde“ in Ellerstadt. Gegen 16:30 werden wir unser Ziel Bad Dürkheim erreichen. Um 17:00 Uhr folgt eine Andacht in der St. Ludwig-Kirche / Kurgartenstraße / Bad Dürkheim.
    Die Unterbringung der Pilger erfolgt größtenteils gemeinschaftlich im Pfarrheim St. Ludwig.
  3. Bad Dürkheim-Kaiserslautern am 9.11.15 (34 km)
    Treffpunkt für alle Pilger um 7:45 Uhr ist die Bushaltestelle Rudolf-Barth-Siedlung / Straße Rudolf-Barth-Siedlung / 67098 Bad Dürkheim. Der Abmarsch erfolgt nach einem kurzen Morgenimpuls um 8:00 Uhr in Richtung Frankenstein. Nach dem Mittagsgebet und Essen dort wird die Gruppe aufgeteilt. Da die gesamte Tagesstrecke mit 34 km sehr lang ist, können Pilger die zweite Hälfte auch mit der S-Bahn nach Kaiserslautern bewältigen. Diese Pilger werden am Hbf Kaiserslautern abgeholt und weiter geht es für sie mit einer Aktion mit Jugendlichen und Pilgernden (Jam Session; ökolog. Fußabdruck; Waffel backen, Cafe Begegnung) währen die Anderen Kaiserslautern zu Fuß erreichen. Um 18:00 Uhr findet dann eine ökumenische Andacht in der Stiftskirche von Kaiserslautern statt. Um 18:30 gibt es Abendessen im Gemeindezentrum „Alten Eintracht“ / Unionstraße 2 / 67657 Kaiserslautern (ca. 300 m von der Stiftskirche entfernt) gefolgt von einer Abendveranstaltung mit Kurzreferaten, Ständen und Musik.
    Die Übernachtung erfolgt dann im 200 Meter entfernten Bistumshaus / Klosterstr. 6.
  4. Kaiserslautern-Ramstein am 10.11.15 (23,5 km)
    Treffpunkt für alle Pilger um 8:30 Uhr ist der St Martinsplatz / 67657 Kaiserslautern. Nach einem Morgenimpuls erfolgt der Abmarsch um 8:40 Uhr.
    Programmpunkte auf dieser Tagesstrecke: Grundschulklassen berichten in Rodenbach vom ökolog.-ornithologischen Unterrichtsgang, Vorstellung der Null-Emissionstrategie der Kommune Weilerbach, Mittagsgebet, ökofaires Mittagessen, Friedensgebet an der Airbase Ramstein, Abendgebet in der kath. Kirche Sankt Nikolaus um 19:00 Uhr
    Die Übernachtung erfolgt im Mehrgenerationenhaus (MGH) Ramstein
  5. Ramstein-Bexbach am 11.11.15 (26 km)
    Treffpunkt für alle Pilger um 7:45 Uhr ist die kath. Kirche Sankt Nikolaus / Landstuhler Straße 8 / 66877 Ramstein/Miesenbach. Der Abmarsch erfolgt anschließend um 8:00 Uhr.
    Eine Abendveranstaltung findet um 19:00 Uhr im prot. Gemeindehaus / Kleinottweilerstr. 22 / 66450 Bexbach statt.
    Zu diesem Podiumsgespräch zum Thema Kohlekraft wurden eingeladen:
    Cristoph Hassel (BUND Saar)
    Pressesprecher STEAG
    Sebastian Rötters (Powershift)
    Astrid Klug (Leiterin der Abt. Klimaschutz, Energie, Verkehr und Luftfahrt im saarl. Wirtschaftsministerium)
    Der Transport der Pilger von und zur Schlafstätte im katholischen Pfarrheim in Oberbexbach wird organisiert.
  6. Bexbach-Saarbrücken am 12.11.15
    Treffpunkt für alle Pilger ist um 7:45 Uhr beim kath. Pfarrheim Oberbexbach / Luitpoldstraße 23 / 66450 Bexbach. Der Abmarsch erfolgt anschließend um 8:00 Uhr nach einem Morgenimpuls.
    Abends, um 19:00 Uhr, gibt es eine Informationsveranstaltung zum Thema Fracking mit dem Referenten Antoine Simon (von Friends of the Earth)
    Veranstaltungsort: Kultur- und Werkhof Nauwieser 19 e.V. / Nauwieser Straße19 /
    66111 Saarbrücken.
    Übernachten werden die Pilger in St. Josef / Pfarrer-Bungarten-Straße 49 / 66115 Saarbrücken
  7. Saarbrücken-Freyming-Merlebach am 13.11.15
    Treffpunkt für alle Pilger ist um 8:15 Uhr bei St. Josef / Pfarrer-Bungarten-Straße 49 / 66115 Saarbrücken. Der Abmarsch ist nach dem Morgenimpuls um 8:45 Uhr.
    Auf dem Weg zum Übernachtungsort Freyming-Merlebach gibt es u.a. einen Empfang durch den Bürgermeister in Forbach und eine Begleitung durch den Vogesenverein.
  8. Freyming-Merlebach-Metz am 14.11.15
    (Der erste Teil der Tagesstrecke von Freyming-Merlebach nach Pange wird mit dem Bus zurückgelegt)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Verantwortlicher Etappenkordinator und Ansprechpartner ist Christoph Fuhrbach.

Kontakt:

Christoph Fuhrbach
Bischöfliches Ordinariat
Diözesanstelle
Weltkirchliche Aufgaben
Webergasse 11
67346 Speyer
Fon: 0 62 32/ 1 02-365
Fax: 0 62 32/ 1 02-320
E-Mail: christoph.fuhrbach@bistum-speyer.de