Fr 03.11.17, 15. Etappe: Hennef (Sieg) – Bonn-Beuel (20 km)

..03. Nov 17 Start zur vorletzten Etappe in Hennef an der Christuskirche..

..03. Nov 17 Start zur vorletzten Etappe in Hennef an der Christuskirche..

'Andacht' in der Christuskirche..

‚Andacht‘ in der Christuskirche..

 

'Andacht' in der Christuskirche..

‚Andacht‘ in der Christuskirche..

DSC_6623_073DSC_6626_076DSC_6624_074DSC_6625_075DSC_6630_080

Luther-Playmobil ;)

Luther-Playmobil 😉 in der Christuskirche in Hennef-Warth

Luther-Ente auf der Kanzel der evangelischen Kirche zu Ruppichteroth ;)

Luther-Ente auf der Kanzel der evangelischen Kirche zu Ruppichteroth 😉

Unterwegs auf dem 2. Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der Plan

  • 9 Uhr Andacht in der Christusgemeinde Hennef. Anschließend Foto und Pressetermin. Abmarsch nach Oberpleis, wo uns die Ev. Kirchengemeinde zum Mittagessen eingeladen hat. Am Nachmittag pilgern wir nach Beuel-Süd, wo wir in Privatquartiere verteilt werden.

Artikel lesen…

Do 02.11.17, 14. Etappe: Ruppichteroth – Hennef (Sieg) (22 km)

Unterwegs auf dem 2. Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der Plan

  • Von St. Severin gehen wir links über Mucher Straße, Burgstraße zur ev. Kirche von Ruppichteroth. Weiter geht’s südlich auf Burgstraße bis zur B 478, die wir dort überqueren. Rechts an der Apotheke vorbei über den Fußweg, den Waldbrölbach überqueren und diesem in westlicher Richtung 160m folgen, nach links erreichen wir nach 130m den Buchenweg. Überqueren auf „Heide“, rechts in Eitorfer Straße. Nach gut 300m nach links (Caluna) und nach weiteren 400m rechts MZ16. Wir erreichen nach 1,3km die Römerstraße, der wir nach rechts folgen (MZ24,5). Nach einiger Zeit folgen wir der L317 200m nach links, wo die Römerstraße nach rechts in südwestlicher Richtung abgeht. An dieser Einmündung treffen wir auf das Begleitfahrzeug und pausieren. Wir folgen immer weiter der Römerstraße. Zwischendurch überqueren die L86. In Stockum treffen wir wieder auf unser Begleitfahrzeug und pausieren. Schließlich erreichen wir Driesch mit der Straße „Am Bachenhohn“. Vor der hauptstraße wenden wir uns auf dem Parkplatz nach rechts und gehen in nordwestlicher Richtung in den Wald. Beim Verlassen des Walds bietet sich erneut eine Pause an. Anschließend folgen wir dem Weg südlich der Bröl, später am Waldrand auf Müschmühl. Dann geht es nach rechts in die Lauthausener Straße. Beim überqueren der Bröl sehen wir diese auf der linken Seite in die Sieg münden. Wir folgen der Sieg, erst auf Lauthausener Straße, nach queren der B478 auf Schlossstraße und nach links abgehend der Dr. Pagenstecher Straße. Hinter der BAB A560 erreichen wir den Allnersee. Am Südende des Sees gehen wir nach links, um die Sieg zu überqueren. Geradeaus weiter überqueren wir die Frankfurter Str., gehen rechts. Durch die Bahnhofspassage und Bahnhofstraße erreichen den Fußgängertunnel. Durch diesen gelangen wir zur links verlaufenden Mittelstr. Dieser südlich folgen, rechts in Bonner Str bis Bethovenstraße, wo wir an die ev. Chrisuskirche gelangen.

Artikel lesen…

Mi 01.11.17, 13. Etappe: Waldbröl-Hermesdorf – Ruppichteroth (18 km)

Unterwegs auf dem 2. Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der Plan

  • Vom CVJM-Heim wandern wir südwestlich entlang der Bahngleise. Am großen Kreisel folgen wir erst der Bundesstraße 256, dann verlassen wir die Kaiserstr. nach links durch den Park und gehen über Scharnhorststrße, Oststraße, Hochstraße bis zur katholischen Kirche St. Michael. Dort sind wir verabredet mit Wolfgang Schmiedecken, der uns ein Stück des Weges führen wird, um Historisches und Sehenswertes zu zeigen und zu erklären. Hinter Waldbröl gehen wir den Höhenweg (Nutscheidstraße) und pausieren beim Baumwipfelpfad „Panarbora“.

    Artikel lesen…

Di 31.10.17, 12. Etappe: Friesenhagen – Waldbröl-Hermesdorf (19 km)

Unterwegs auf dem 2. Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der Plan

  • Wanderwegmarkierung: JakobswegAm Reformationstag verabschiedet uns die Familie Reinsch-Eiteneuer mit einem Frühstück und wir beginnen unseren heutigen Pilgerweg mit der Rückkehr nach Friesenhagen.

    Artikel lesen…