Neues Video zum Klimapilgerweg 2017

Am 18. Oktober 2017 startet der 2. Pilgerweg für Klimagerechtigkeit am Reformationsort Wartburg und führt über 16 Stationen zur UN-Weltklimakonferenz COP 23, die vom 6. bis 17. November in Bonn tagt. Den ausgearbeiteten Weg kann man sich in diesem YouTube-Video anschauen.

Aus den Städten und Gemeinden auf dem Weg sind Interessierte eingeladen, sich den Klimapilgern anzuschließen und ein längeres oder kürzeres Teilstück mit zu pilgern, Menschen kennenzulernen und anregende Weggemeinschaft zu erleben.

Um möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, für ein paar Tage mit zu pilgern, suchen wir in den genannten Übernachtungsorten zusätzliche Privatquartiere für eine Übernachtung. Bitte melden Sie diese an Ihre Gemeinde. Bitte beachten Sie, dass Ihnen unter Umständen kein Pilger zur Übernachtung zugeteilt wird. Bereiten Sie deshalb, auch wenn es gut gemeint ist, nicht zuviel vor. Für die meisten der Pilger ist es bereits „Luxus“, nicht dicht gedrängt mit anderen Pilgern zu schlafen.

"Geht doch weiter!" Fortsetzung des Formats "Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit"In allen Stationen erwarten die Pilger ein Abendessen, eine schlichte Übernachtungsmöglichkeit und ein Frühstück. Abend- und Morgenandachten bieten den geistlichen Rahmen. Kirchengemeinden vor Ort organisieren Begegnungen und thematische Abende oder informieren über ihren Ort und ihr Engagement.
 

ACHTUNG:
Zurzeit sind bereits 80% der für Langzeit-Teilnehmer vorgebuchten Plätze belegt!